BURNING FUSES

Burning Fuses sind drei Jungs aus Bern die seit etlichen Jahren mit ihrem Sound die Sicherungen zum schmelzen bringen. Doch keine Sorge, die Sicherungen werden zum Glück immer wieder ausgewechselt! Das 25 Jährige Band Jubiläum steht kurz bevor und wird mit Sicherheit etliche Überraschungen mit sich bringen. Als „noise, grunge, punk“, bezeichnen die Jungs ihren abwechslungsreichen, organisierten Lärm,
der an die neunziger erinnert. Nach ihren ersten zwei Studio Alben international Trash Show 2012 und terrible night 2016, ging es erst so richtig los bei den Bernern. Durch zwei wilde Osteuropa Touren, vor allem durch Polen, Tschechien und der Slowakei, wurden die Grunger auch über die Landesgrenze hinaus gefeiert.
Im Sommer 21 erschien mit Breathe ihr drittes Studio Album, das endlich auch als Vinyl erhältlich ist. Acht energiegeladene, teils wütende Songs die an einen Tsunami erinnern, kann man auf dem Werk hören. Wie auch die ersten zwei Platten ist auch Breathe durch ihr einmaliges und aussergewöhnliches Cover eine Augenweide.


„BuFu“, wie sie auch genannt werden, blieben ihrem Sound immer treu. Es gibt kein Drehbuch in ihren Songs sondern viele Überraschungsmomente, die selbst sie manchmal nicht verstehen und überraschen. Doch genau diese Momente macht die Band spannend und einmalig. Auf eine laute, dreckige, verschwitzte und ein bisschen durch geknallte Reise kann man sich gefasst machen, wenn man eine „BuFu“ Platte auflegt oder ein Konzert von ihnen besucht. Ihre Texte handeln von Selbstzerstörung, Arschlöchern, Schubladen und vielen Fragezeichen die nie beantwortet werden, was sich auch in ihrer Single losing why widerspiegelt. Wem es nicht gefällt soll zu Hause bleiben. Wem aber es gefällt, ist und bleibt vom Burning Fuses-Fieber angesteckt.
Nach dem Konzert wirst du nach Hause torkeln und sagen: „thank you for the terrible night!“ Do not forget to Breathe


Konzerte:

Booking & LabelDMB Records